Klamp

Die Gemeinde Klamp (1.018 ha, ca. 750 Einwohner) ging 1927 aus dem Gutsbezirk Klamp hervor. Sie umfasst die Ortschaften Klamp, Rönfeldholz, Vogelsdorf und Wentorf – außerdem gehören dazu die Ausbauten Charlottenthal, Ellert, Eetz, Rodenkrog, Teskamp, Winterfeld und Weide.

1361 wird auf dem heutigen Gemeindegebiet der Ort „DAVENTZ“ urkundlich erwähnt. Der Name Clamp taucht zum ersten Mal 1460 auf. Die Ortschaften Vogelsdorf und Wentorf gehen vermutlich zurück bis in die Zeit der deutschen Kolonisation. Rönfeldholz entstand Anfang des 18. Jahrhunderts auf dem Areal eines zum Kahlschlag verkauften Waldes.

Die günstige Lage zur Ostsee und das gute Straßennetz machten Klamp schon bald nach dem 2. Weltkrieg für Erholungssuchende attraktiv.

Zahlreiche Ferienwohnungen und Privatquartiere sind vorhanden.
Ausgebaute und ausgeschilderte Wanderwege und viele Waldgebiete laden ein, sich an der schönen Grundmoränenlandschaft zu erfreuen.


Hier kommen Sie direkt zur Internetseite der Gemeinde Klamp!

 
 
 
Bilder mit freundlicher Unterstützung von Robberwood zu Verfügung gestellt